„Nebeneinander“? Oder besser „Miteinander“?

Das Leben in Flintbek zwischen Einheimischen und unseren neuen Mitbürgern gestaltet sich nahezu problemlos. Nur in ganz seltenen Fällen kommt es zu Konflikten untereinander. Das ist gut so und sicherlich der ländlichen Struktur und einer guten Flüchtlingsarbeit geschuldet. Man akzeptiert einander eben.

Doch wie wäre es, wenn wir nicht nur nebeneinander sondern auch miteinander leben würden?  Der Nachbarschaftsplausch über den Gartenzaun, ein Gespräch im Treppenhaus, die Tasse Kaffee in der Wohnstube. Diese kleinen Gesten helfen, einander besser zu verstehen. Einfach aufeinander zugehen!  Es lohnt sich garantiert!

Flintbek ist bunt! Mach einfach mit!